„Mit allen Augen sieht die Kreatur das Offene.“
(Rilke, Achte Duineser Elegie)

Rainer Maria Rilke und Heinrich von Kleist haben die Überlegenheit des Tiers in Worte gefasst. Wir fassen sie an.